1 C
Jemgum
Dienstag. 7. Dezember 2021

Einladung und Protokoll zur Jahreshauptversammlung

Protokoll der Jahreshauptversammlung des SV EMS Jemgum

am 04.09.2020, 19.00 Uhr, DGH Jemgum

Teilnehmer:  19

TOP 1:  Eröffnung und Begrüßung

Der Vorsitzende, Carsten Voß, eröffnet die Versammlung um 19.00 Uhr und begrüßt die anwesenden Sportkameraden und den Ehrenvorsitzenden Hans-Joachim Behrends. Aufgrund der Covid 19 Pandemie haben weitere Gäste ihre Teilnahme abgesagt. 

Zum Gedenken an die Verstorbenen des letzten Jahres wird eine Gedenkminute eingelegt.  Verstorben sind die Sportkameraden Karl-Werner Siebrands, Johannes Folten, Wiard Beekmann und Ubbo Temmen.

 
TOP 2: Feststellung der Beschlussfähigkeit 

Die ordnungsgemäße Ladung wird einstimmig festgestellt.

Voß weist darauf hin, dass nur Mitglieder, die heute das 16. Lebensjahr vollendet haben, abstimmen dürfen.

TOP 3: Feststellung der Tagesordnung

 

Die Tagesordnung wird einstimmig genehmigt.

 

TOP 4: Grußwort der Gäste

Aufgrund der Pandemie haben die Gäste des KSB ihre Teilnahme abgesagt. Der Vorsitzende des KSB, Jörg Kromminga, hat aber bereits fernmündlich die Grüße des KSB übersandt und wünscht der Versammlung einen guten Verlauf. Sein Appell an alle. Bleibt gesund.

 

TOP 5  :  Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung vom 02.03.2019

Das Protokoll der letzten  Jahreshauptversammlung ist auf der Homepage veröffentlicht worden. Jeder hatte die Möglichkeit das Protokoll zu lesen.

Wortmeldungen kommen nicht.

Das Protokoll wird einstimmig genehmigt.

TOP 6: Jahresbericht des 1. Vorsitzenden

C. Voß kann von einem aufregendem Jahr berichten. Eigentlich nichts besonderes in unserem Verein, so Voß. Neuanschaffungen wurden getätigt, Personal konnte neu gewonnen werden und vieles mehr.

Zuerst stand der Kauf eines neuen Beamers in HD-Qualität an. Der alte Beamer war nach fast 15 Jahren nicht mehr auf dem aktuellsten Stand. Auf der letzten JHV gab es Veränderungen im Vorstand. So wurden die Sportkameraden Klinkenborg und Knevel verabschiedet, dafür konnten Ole Nitters und Martin Reck neu gewonnen werden.

Im April konnte endlich mit der Umbaumaßnahme der alten Tennisanlage begonnen werden.

Ende April durften wir dann unseren Tanz in den Mai feiern. Dank an dieser Stelle den Kameraden des Motorradclubs Hard Rider, die uns ihren Maibaum zur Verfügung stellten.

Die Fußball-Abteilung hatte sich derweil entschieden mit einem neuen Trainer in die kommende Saison zu gehen. Die Neugewinnung einer geeigneten Person gestaltete sich jedoch schwieriger als gedacht. Letztendlich konnte mit dem Leeraner Jens Dannen ein Fachmann gefunden werden.

Im Sommer folgte das Sommerfest. Leider spielte an diesem Tag das Wetter nicht mit. Nicht die Nässe machte uns zu schaffen, sondern die Hitze. Das Thermometer kletterte in Richtung 40 °.  Dennoch konnte unser Stargast Peter Ludolf Meisterehrungen für unsere E- und der A-Jugend vollziehen.

14 Tage später folgte bereits das nächste Event. Die Sportwoche war gut besucht, jedoch blieb hinter den Erwartungen zurück. Jeden Tag gab es Höhepunkte. So gab es einen Auftritt der Zumba-Tanzgruppe, auch die Tanzmäuse zeigten was sie gelernt hatten und die Läufer konnten erstmalig zum Schaapködelloop begrüßt werden.

Anfang Juli fand erstmalig ein Fußballcamp in Jemgum statt. Die Fußball-Schule vom ehemaligen Bundesligaspiele Ingo Anderbrügge konnte begrüßt werden. Die Verpflegung des Camps konnte über Sponsoren sichergestellt werden. Dank an dieser Stelle nochmals beim Kosmetikstudio Be Pretty, Pizzeria Wizam und der Firma Thieke.

Im August konnten nach einigen Problemen die Umbaumaßnahme Tennisplatz fortgesetzt werden. Insgesamt 450 m³ Sand wurden für das neue Beachfeld angeliefert.

Renovierungsarbeiten fanden auch im Vereinsheim statt. So wurde eine neue Fotowand mit den aktuellen Gruppen und Teams des SV EMS erstellt.

Weiter ging es mit dem Müggenmarktlauf, an dem wieder rund 400 Läufer -innen teilnahmen.

Der September stand ganz im Zeichen der Ehrungen. Am Tag der Ehrenamtlichen konnte wieder zahlreiche Sportkameraden -innen für langjährige Treue im Verein geehrt werden.

Im Oktober konnte dann der Zaun zum Beachplatz aufgestellt werden. Dieser wurde von der Firma C+E Tore aus Rhauderfehn gesponsert.

Unsere kleinsten freuten sich dann im Dezember über den Besuch des Weihnachtsmannes im Vereinsheim. Hier wurde die Moderation kurzfristig von Silke Schilling übernommen. Herzlichen Dank an Silke.

Im Januar 2020 fand dann zum zweiten Mal der FiFa Rheiderland-Cup statt. Der Aufwand dieser Veranstaltung ist recht hoch und das Konzept soll neu überdacht werden. Ende Januar wurde dann erstmalig das Super Bowl Endspiel übertragen. Verantwortlich für diese Veranstaltung war O. Nitters.

Im März mussten wir unsere D-Jugend vom Spielbetrieb abmelden. Die Trainer Wiegmann und Zimmer gaben ihren Rücktritt bekannt. Neue Trainer konnten nicht gefunden werden.  Spieler wanderten in andere Vereine ab. Bleibt zu hoffen, dass wir unsere Spieler bald wieder in unserem Verein begrüßen dürfen.

Im März sollte dann mit neuem Elan in die kommende Saison gestartet werden. Doch dann kam Corona. Dieser Virus stellte nicht nur das gesamt soziale Leben und die Wirtschaft auf den Kopf, sondern stellte auch uns als Verein vor große Herausforderungen. Sämtliche Veranstaltungen wurden abgesagt, keine Sitzungen, keine Feiern, Geburtstage und vor allem war eins nicht mehr möglich. Der sportliche Wettkampf ruhte, teilweise wurde er abgebrochen.

Es folgten online-Vorstandssitzungen, der Sport war nur sehr eingeschränkt möglich. Trotz allem konnten kleine Arbeitsdienste abgehalten werden. So wurden das neue WLAN am Verkaufscontainer installiert, die Tore auf dem Soccerfeld wurden aufgestellt und das Volleyballnetz konnte angebracht werden.

In der Coronazeit konnte dann noch eine neue Sparte im Verein eröffnet werden. Unter der Leitung von Jens Flink trainieren jetzt zahlreiche Sportler Baseball. Eine Sportart, die noch nicht sehr verbreitet ist in unseren Kreisen.

Wir hoffen, dass durch Lockerungen der Corona-Maßnahmen den Sportbe3trieb langsam wieder hochfahren können. Zur Zeit ist jede Trainingseinheit noch mit zahlreichen Protokollierungen der Teilnehmer verbunden. Gleiches gilt für die Registrierung bei Heimspielen unserer Mannschaften. Corona hat uns fest im Griff.    

 Wortmeldungen kamen nicht.

TOP 6a: Bericht aus den Sparten

Für die Abteilung Lauftreff konnte Spartenleiterin Bettina Pilney berichten, dass nach langer Zeit wieder ein Laufkurs für Anfänger angeboten werden konnte. Es gab in der Sparte wieder zahlreiche Aktivitäten. Neben dem Laufkurs, wurde der Sylvesterlauf und die Winterlaufserie organisiert. Die Teilnahme am Hannover Marathon war recht erfolgreich. Landesmeisterin über die Marathon-Distanz wurde Bettina Pilney. Zahlreiche kleinere Laufwettbewerbe standen noch an.

Im Bereich des Jugendfußballes konnte im September 19 ein neuer Jugendobmann mit Jan Waddenberg gefunden werden. Gemeldet werden konnten für die neue Saison eine A-, eine E-, eine F- und eine G-Jugend für den männlichen Bereich. Dazu kommt noch eine Bambini-Mannschaft. Im Bereich des Mädchenfußballes wurden eine D- und eine B-Juniorinnen-Mannschaft gemeldet werden. Dies alles Mannschaften unter unserer eigenen Führung. Eine männliche D konnte nachgemeldet werden. Diese Mannschaft läuft jedoch als JSG mit den Vereinen Ditzum und D`verlaat.

Im Seniorenbereich gibt es weiterhin unsere 1. Herren, die in der Ostfrieslandliga angesiedelt ist. Erfolgreicher ist im Moment die 1. Damen, die sich in der Bezirksliga etabliert hat. Die 2. Damen-Mannschaft spielt in der 1.Kreisklasse. In der Mannschaft spielen zahlreiche Mädchen, die erstmalig am Spielbetrieb teilnehmen.

TOP 7: Jahresrechnung 2019

Geschäftsführer Bugiel stellt die Jahresrechnung 2019 den Mitgliedern vor. Einnahmen von 98.326,25 €, stehen Ausgaben in der gleichen Höhe gegenüber.  Die einzelnen Positionen der Ein- und Ausgaben werden nacheinander abgehandelt. Fragen kommen nicht.


TOP 8: Genehmigung überplanmäßiger Ausgaben

Einige Positionen des vorgelegten, genehmigten Haushaltsplanes haben den Haushaltsansatz überschritten. Die Positionen werden den Mitgliedern vom Geschäftsführer Bugiel erklärt.

Die überplanmäßigen Ausgaben werden einstimmig von der Versammlung genehmigt.

 

TOP 9: Bericht der Kassenprüfer

Kassenprüfer Martin Sinning und Helmut Pilney haben die Kasse geprüft. Sinning berichtet, dass die Kasse stichprobenartig geprüft wurde, die Kasse sachlich, rechnerisch und korrekt geführt wurde. Es gab keine Beanstandungen.

TOP 10: Entlastung für das Haushaltsjahr 2019

  1. Geschäftsführer

Hans-Joachim Behrends beantragt die Entlastung des Geschäftsführers

Diesem Antrag wird einstimmig zugestimmt.

  • Gesamter Vorstand

Weiter beantragt Behrends die Entlastung des gesamten Vorstandes.

Auch diesem Antrag wird einstimmig zugestimmt. 

TOP 11: Beschlussfassung Haushalt 2020

Der neue Haushaltsplan wird den Mitgliedern vom Geschäftsführer vorgestellt. Ausgaben in Höhe von 98.000 €, stehen Ausgaben in gleicher Höhe gegenüber. Einwände hierzu kommen nicht.

Der Haushalt 2020 wird einstimmig genehmigt.

TOP 12: Bestimmung eines Wahlleiters

Aus der Versammlung wird Hans-Joachim Behrends als Wahlleiter bestimmt. Er richtet zuerst den Dank an den neuen Vorstand, der im vergangenen Jahr eine hervorragende Arbeit im Verein abgeliefert hat.

TOP 13: Neuwahlen Vorstand

Für die Wahl des 1. Vorsitzenden kommt der Vorschlag Wiederwahl Carsten Voß. Wahleiter Behrends führt die Wahl durch, die einstimmig Voß zum Vorsitzenden wählt. Behrends fragt Voß ob dieser die Wahl annimmt. Carsten Voß nimmt die Wahl an und übernimmt nach seiner Wahl wieder die Versammlung.

Als nächstes steht die Wiederwahl des 2. Vorsitzenden an. Uwe Kruse steht auch für die nächste Amtszeit zur Verfügung und wird einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl an. Ausscheiden wird der bisherige 3. Vorsitzende N. Hofmann. Hierfür wird Ole Nitters vorgeschlagen. Nitters wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an. Ausscheiden als Beisitzer wird Ingo Bierma. Für Bierma wird Jan Waddenberg vorgeschlagen. Nacheinander werden die weiteren Beisitzer Christoph Behrends und Martin Reck vorgeschlagen und gewählt. Beide nehmen ihre Wahl an. Da Ole Nitters in das Amt des 3. Vorsitzenden aufgerückt ist, wird ein neuer Beisitzer gewählt werden müssen. Vorgeschlagen wird Jens Flink. Auch Flink wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an. Zu guter Letzt muss noch das Amt des Geschäftsführers gewählt werden. Es wird Wiederwahl vorgeschlagen. Bugiel wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

Voß bedankt sich bei den ausscheiden Vorstandsmitgliedern Hofmann und Bierma und übergibt beiden als Dank einen Blumenstrauß.

TOP 14: Neuwahl eines Kassenprüfers

Martin Sinning scheidet turnusgemäß als Kassenprüfer aus. Vorgeschlagen wird Doris Lindemann. Lindemann wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an. Mit ihr wird im kommenden Jahr Helmut Pilney die Kasse prüfen.

TOP 15:  Anträge von Mitgliedern

 Es ist kein Antrag eines Mitgliedes vor der Versammlung eingereicht worden.

TOP 16:  Verschiedenes, Anfragen

Aus der Versammlung kommt die Anfrage an den Spartenleiter des Baseballs, Jens Flink, wo es andere Vereine in der Umgebung für den Spielbetrieb gäbe. Flink kann angeben, dass die nächsten Gegner aus Wilhelmshaven, Oldenburg und Bremen kommen. Insgesamt würden 6 Auswärtsfahrten anstehen. Ein Aufbau einer Jugendabteilung ist zur Zeit noch nicht möglich. Der Aufbau der Herrenmannschaft steht vorerst im Vordergrund.

Weitere Fragen kommen nicht.

 

TOP 19: Ende der Versammlung

Der Vorsitzende, Carsten Voß, bedankt sich für das Erscheinen der Mitglieder und schließt die Versammlung um 20.30 Uhr.

Jemgum, den 11.12.2020

Weitere Beiträge

Bleib in Kontakt

336FollowerFolgen

Neueste Beiträge